Nachruf Jan Kuijten

Am Wochenende erreichte uns die Nachricht, das unser Freund Jan Kuijten von der Drumfanfare Peelland verstorben ist.

Jan gehörte  seit der Gründung der „De Wilberttamboers“ (später Drumfanfare Peelland) im Jahre 1961 zum Verein.  Auch bei den Besuchen in Benteler war er stets dabei. Sein „Markenzeichen“ war seine Videokamera mit denen er die  gegenseitigen Besuche von Spielmannszug und Drumfanfare in Deurne und Benteler  in Bild und Ton festhielt. Dank Jan können wir auch kommenden Generationen von Musikern in beiden Vereinen viel von unserer schon 45 Jahre bestehenden Freundschaft zeigen.

Durch seine freundlich, offene und unkomplizierte Art kam er schnell mit Jung und Alt in Kontakt und wurde so schnell  zur guten Seele unserer Freundschaft. Bei den nächsten Besuchen der Drumfanfare Peelland wird  er uns fehlen , jedoch werden wir ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

 Spielmannszug der St.-Antonius-Schützenbruderschaft Benteler e.V.

 

Jan Kuijten beim Besuch der Drumfanfare Peelland in Benteler anlässlich des 80jährigen Bestehen des Spielmannszuges im Jahr 2012

 

Neuausbildung 2018

Wir beginnen in diesem Jahr wieder mit der Ausbildung junger Trommler und Flötisten. Anmelden können sich Jungen und Mädchen ab ca. 9 Jahren, aber auch Jugendliche und Erwachsene sind immer herzlich willkommen. Die Ausbildung wird von erfahrenden Mitgliedern unseres Vereins durchgeführt.

Am Sonntag 11.03.2018 um 11:00 Uhr kann man sich für die Ausbildung in unserem Vereinsheim an der Münsterlandstraße 3 in Bentler anmelden und auch alle offenen Fragen klären.

PSD Musikpreis

PSD Musikpreis

Jetzt für uns beim PSD Musikpreis abstimmen: https://www.psd-musikpreis.de/profile/spielmannszug-der-st-antonius-schützenbruderschaft-benteler-e-v/

Das Besondere am PSD MusikPreis? Die Besucher der Wettbewerbsseite können im Rahmen einer Online-Abstimmung über die Vergabe von 10.000 Euro mitentscheiden:

Qualifikationsphase

Ab dem 27. Februar 2018 kann jeder täglich seine Stimme für seinen Favoriten abgeben. Die Abstimmung ist kostenlos und erfordert keine Eingabe persönlicher Daten. Die Qualifikationsphase endet am 20. März 2018 um 10 Uhr. Die zehn Musikprojekte mit den meisten Stimmen ziehen anschließend ins Finale ein. Während der Qualifikationsphase können weiterhin Musikprojekte vorgestellt werden.

Finale

Das Finale startet am 20. März 2018 ab 10 Uhr. Die zehn Finalisten starten erneut mit null Stimmen. Im Finale werden die Stimmen per E-Mail bestätigt, wobei nur noch einmal pro E-Mail-Adresse abgestimmt werden kann. Die Stimmen werden im Finale per E-Mail-Verifizierung manuell geprüft und erst am Folgetag bis 14 Uhr freigeschaltet. Das Finale endet am 22. März 2018 bis 24 Uhr.

23. März 2018: Die Gewinner der Publikumspreise stehen fest

Am 23. März 2018 werden die Stimmen zum letzten Mal kontrolliert und bis 14 Uhr das Endergebnis freigeschaltet. Dann stehen die zehn Platzierungen fest. Alle zehn Finalisten werden mit insgesamt 10.000 Euro unterstützt.

Jubiläum 2017

Gleich 3 Jubiläen können wir in diesem Jahr feiern:

  • 85 Jahre seit Gründung unseres Vereins
  • 40 Jahre seit Gründung des Schülerspielmannszuges / Beginn der Jugendarbeit
  • 25 Jahre seit Einweihung unseres Vereinsheims

Wir feiern mit befreundeten Musik- und Schützenvereinen am Sonntag 10. September 2107; hier das Festprogramm:

9:30 Uhr Antreten der Vereine auf dem Schulhof der Schmeddingschule

10:00 Uhr  Wortgottesdienst in der St. Antonius  Kirche in Benteler

10:40 Uhr Antreten der Vereine im Pfarrgarten und Abmarsch zum Vereinsheim

11:00 Uhr Begrüßung und Beginn des offiziellen Teils am Vereinsheim an der Münsterlandstraße

Musikblock 1:  Langenberger Blaskapelle, Spielmannszug Mastholte, Drumfanfare Peelland, Spielmannszug Benteler

Musikblock 2: Spielmannszug Langenberg, Fanfarencorps Wadersloh, Musikfreunde Bokel, Spielmannszug Benteler

16:30 Uhr Verlosung

 

Für das leibliche Wohl ist mit Leckereien vom Grill und einer Cafeteria gesorgt.

Generalversammlung 2016

 

Nach einer Messe für die verstorbenen Mitglieder versammelten sich die Musiker im Vereinslokal Berkemeier zum gemeinsamen Abendessen. Anschließend eröffnete der erste Vorsitzende Jörn Kröger die Generalversammlung mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr. Hier erwähnte er vor allem die Dankmesse der Schützenbruderschaften den Pfarrei St. Margaretha, die der Spielmannszug musikalisch mitgestaltete, sowie den 1. Platz beim Kompaniepokalschießen und die Teilnahme am PSD Musikpreis.

Als Dank für seine 40 Jährige aktive Mitgliedschaft wurde Uwe Zimmermeier mit einem Orden ausgezeichnet. Zimmermeier, der auch in seiner neuen Heimat Verne im Musikverein tätig ist betonte in einer kurzen Ansprache, dass er so lange es Zeit und Gesundheit zulassen seinem Spielmannszug die Treue halten wird und sich schon auf die Auszeichnung für 50 jährige Mitgliedschaft freut.

Für gute Übungsbeteiligung wurden mit einem Kinogutschein belohnt: Christina Stump, Christin Baumjohann, Frederick Kalefeld, und Natalie Niemeier bei der Jugend sowie Axel Neitemeier, Dustin Hesse, Katharina Sträter, Jörn Kröger, Frank Köhler und Isabell Leweling.
Schriftführerin Pia Neitemeier verlas den ausführlichen Bericht über die Auftritte und Termine im vergangenen Jahr und zeigte dabei auch einige Fotos. Ehrenvorsitzender Heinz Bücker zitierte bei seinem historischen Jahresrückblick aus den Vereinsprotokollen der Jahre 1955 und 1956.   Unterstützt wurde Heinz Bücker dabei von den anwesenden Zeitzeugen Heinz Schomacher und Hubert Kühmann . 
Mark Bücker gab in seinem Kassenbericht einen Einblick in die finanzielle Situation des Vereins. Die  Kassenprüfer bestätigten der Versammlung eine perfekt geführte Vereinskasse. 

Den Abschluss der Generalversammlung bildeten die Vorstandswahlen. Hier stellte sich die bisherige Jugendvertreterin Sabrina Holthaus nicht wieder zur Wahl. Die aus der Versammlung vorgeschlagene Katharina Sträter nahm die zuvor erfolgte geheime und einstimmige Wahl an. Womit im Jahr 2016 der Vorstand wie folgt besetzt ist: Jörn Kröger (1. Vorsitzender), Axel Neitemeier (2. Vorsitzender), Pia Neitemeier (Schriftführerin), Mark Bücker (Kassenwart), Stephan Schomacher (1.Tambourmajor), Christian Boenigk (2. Tambourmajor), Dirk Heimeier (Ausbildungsleiter), Katharina Sträter (Jugendvertreterin), Frank Köhler (Gerätewart), Patrick Wiesbrock (Heimwart).

Jörn Kröger bedankte sich am Ende der Versammlung bei Sabrina Holthaus für ihre Vorstandsarbeit.

Zu den ersten Auftritten 2017 gehören das Patronatsfest und die anschließende Generalversammlung der Schützenbruderschaft Benteler sowie der Winterball des Schützenvereins Bad Waldliesborn.